Wuppertal - Tiger Nachwuchs !!!!

Re: Wuppertal - Tiger Nachwuchs !!!!

Beitragvon Heike » 5. Okt 2010, 18:31

Die Kleine ist wirklich mutig! :daumen:
Schön, dass es dem Zwerg so gut geht! :herzchen:
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Wuppertal - Tiger Nachwuchs !!!!

Beitragvon Katrin » 5. Okt 2010, 22:22

Guni21 hat geschrieben:Also wenn ich mir die KLeine so anschaue, dann hat sie nicht wirklich viel von Mama Mymoza...sooooo mutig tapst die kleine Schnecke durch ihre "weite" Welt


Genau das hab ich gerade auch gedacht. Da kann sie echt der Mama zeigen wo es lang geht :mrgreen:

Ich drück der kleine, süßen Maus die Daumen das es weiter so gut mit ihr läuft und sie eine große Tigerdame wird!
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR

Re: Wuppertal - Tiger Nachwuchs !!!!

Beitragvon Quiemo » 6. Okt 2010, 16:49

Aussage vom Frankfurter Zoo:
"Um dem Tigermädchen ein artgemäßes Leben zu ermöglichen, wird es gegen Monatsende den Frankfurter Zoo verlassen,
um sich mit TSCHUNA eine Kinderstube zu teilen. TSCHUNA, eine kleine Sibirische Tigerin, die ebenfalls von der Mutter nicht
angenommen wurde, wurde am 22. August im Zoo Wuppertal geboren. Gemeinsam sollen die beiden Kleinen nun tigermäßiges
Sozialverhalten lernen. „Dies ist wichtig, damit die beiden Tiere später wieder Anschluss an ihre Artgenossen finden und so
hoffentlich selber irgendwann eine Familie gründen können“, erläutert Niekisch den bevorstehenden Abschied."

Bin mal gespannt, wie lange das gut geht..? Sibirischer und Sumatratiger zusammen..?

Trotzdem: :cherrysmilies320: :cherrysmilies317: 2 kleine Tiger in Wuppertal
Benutzeravatar
Quiemo
Tierpfleger
Tierpfleger
Beiträge: 379
Registriert: 07.2010
Wohnort: Monheim
Geschlecht: männlich
Stammzoo(s): Wuppertal, Krefeld

Re: Wuppertal - Tiger Nachwuchs !!!!

Beitragvon Guni21 » 6. Okt 2010, 16:52

Meinst du nicht, dass ihre Art den beiden kleinen Damen erstmal egal ist ?? Sie können miteinander spielen und das ist doch die Hauptsache !!

Toll, dass die Verantwortlichen diese Möglichkeit gefunden haben !!

:2_girlie2_1:
Wer noch ein bissl mehr von mir erfahren und Bilder sehen möchte, der kann gerne hier mal schaun:
http://de.sevenload.com/mitglieder/Woelfin789/albums
http://www.wolfstante.de
Benutzeravatar
Guni21
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1343
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hagen / NRW
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DO, KR, GE

Re: Wuppertal - Tiger Nachwuchs !!!!

Beitragvon Quiemo » 6. Okt 2010, 16:59

Solange die beiden klein sind sehe ich da auch keine Probleme. Aber was macht Wuppertal dann
mit zwei größer gewordenen Tigern, die dann auch noch unterschiedlicher Art sind? Frühzeitig abgeben,
wenn es nicht mehr funktioniert? Oder Schichtbetrieb auf der Anlage?
Benutzeravatar
Quiemo
Tierpfleger
Tierpfleger
Beiträge: 379
Registriert: 07.2010
Wohnort: Monheim
Geschlecht: männlich
Stammzoo(s): Wuppertal, Krefeld

Re: Wuppertal - Tiger Nachwuchs !!!!

Beitragvon Claudia12 » 6. Okt 2010, 17:17

Schön, dass so eine Lösung gefunden wurde und für die Zukunft wird Wuppertal hoffentlich eine gut Lösung finden.
Benutzeravatar
Claudia12
Tierpflegerin
Tierpflegerin
Beiträge: 466
Registriert: 06.2010
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Duisburg, Krefeld

Re: Wuppertal - Tiger Nachwuchs !!!!

Beitragvon Guni21 » 6. Okt 2010, 18:50

Das hoffe ich auch !!!
Wer noch ein bissl mehr von mir erfahren und Bilder sehen möchte, der kann gerne hier mal schaun:
http://de.sevenload.com/mitglieder/Woelfin789/albums
http://www.wolfstante.de
Benutzeravatar
Guni21
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1343
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hagen / NRW
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DO, KR, GE

Re: Wuppertal - Tiger Nachwuchs !!!!

Beitragvon Katrin » 6. Okt 2010, 22:06

Ich hoffe auch das Wuppertal da eine Lösung finden wird. Die Idee find ich aber gelungen.
Und wenn die beiden Dötze dann noch Mymoza nach draußen bekommen würden und ihr zeigen das die Welt garnicht so schlecht ist... (träumen wird man ja dürfen :floet2: )
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR

Re: Wuppertal - Tiger Nachwuchs !!!!

Beitragvon Heike » 7. Okt 2010, 11:42

Hab' mich gestern Abend gefreut als ich die Info im Videotext gelesen hab'. :daumen:

Tschuna bekommt eine Spielgefährtin und kann mit Daseep zusammen die Welt entdecken. Denn in spätestens einem halben Jahr ist für die Pfleger eh Schluß mit Tigerkuscheln. Da sind die zwei große Kratzbürsten. ;)

Ich denke auch, dass es egal ist, dass die zwei unterschiedlichen Tigerarten angehören. Wenn die zwei sich als Babys verstehen, werden sie wohl kaum als Erwachsene Zoff haben. Selbst wenn sie erwachsen sind und sie zusammen bleiben müssen, weil kein Platz irgendwo für sie ist: unerwünschten Nachwuchs können die zwei ja nicht fabrizieren.

Tigerbaby für Wuppertaler Zoo
zuletzt aktualisiert: 07.10.2010 - 02:30
Frankfurt am Main / Wuppertal (RP) Erstmals konnten gestern Besucher des Frankfurter Zoos das am 10. September geborene Sumatra-Tigerbaby "Daseep" bestaunen. Das kleine Raubtier muss von Tierpflegern mit der Hand aufgezogen werden, weil seine Mutter "Malea" es nach der Geburt nicht angenommen hat. Alle drei bis vier Stunden wird "Daseep" derzeit mit Katzenmilch gefüttert. Offenbar mit Erfolg – nachdem das Tigerbaby bei der Geburt lediglich knapp 1100 Gramm auf die Waage brachte, wiegt es inzwischen bereits fast vier Kilogramm. Besucher des Frankfurter Zoos können den Nachwuchs im Tigergehege aber wohl nur noch bis Ende Oktober beobachten. Dann soll "Daseep" in den Wuppertaler Zoo umziehen und dort mit dem Tiger-Mädchen "Tschuna" aufwachsen. Nach Ansicht des Frankfurter Zoo-Direktors gibt es im Wuppertaler Zoo "mehr Platz und bessere Möglichkeiten für die Aufzucht von Jungtigern". "Tschuna" war Mitte August geboren und, nachdem ihre Mutter sie nur eine Woche lang gesäugt hatte, ebenfalls per Hand aufgezogen worden.
Quelle: http://nachrichten.rp-online.de/panoram ... o-1.102396
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Wuppertal - Tiger Nachwuchs !!!!

Beitragvon Quiemo » 8. Okt 2010, 22:23

Der Tschuna-Blog veranstaltet ein Preisrätsel. Die ersten 10 Besucher, die morgen um 14:30 Uhr
am Tigerkiosk die richtige Antwort geben bekommen je 3 Fotos von Tschuna.

Und hier die (nicht ganz leichte) Frage:
Wer kann Tschuna verraten, was der Name “Daseep” bedeutet, bzw. wo dieser herkommt?

Na, wisst ihr die Antwort?
Benutzeravatar
Quiemo
Tierpfleger
Tierpfleger
Beiträge: 379
Registriert: 07.2010
Wohnort: Monheim
Geschlecht: männlich
Stammzoo(s): Wuppertal, Krefeld

Re: Wuppertal - Tiger Nachwuchs !!!!

Beitragvon Katrin » 8. Okt 2010, 22:25

Jaaaaaa... :)

Aber da wir uns morgen in Osnabrück rumtreiben, wird das nichts mit dem Gewinn...
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR

Re: Wuppertal - Tiger Nachwuchs !!!!

Beitragvon Quiemo » 9. Okt 2010, 21:08

Ich hab die Antwort gestern schon per Email geschickt, weil ich ja heute nicht im Zoo sein konnte (Spätschicht).
Jetzt soll ich mich im Tigerkiosk melden...
Benutzeravatar
Quiemo
Tierpfleger
Tierpfleger
Beiträge: 379
Registriert: 07.2010
Wohnort: Monheim
Geschlecht: männlich
Stammzoo(s): Wuppertal, Krefeld

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron