Seite 1 von 1

Seltenes Glück bei Hagenbeck

BeitragVerfasst: 15. Jun 2010, 19:47
von Claudia12
Ein Bericht aus Welt online vom 15.06.2010
Code: Alles auswählen
Seltenes Glück bei Hagenbeck

Die jüngsten Neuzugänge im Hamburger Tierpark Hagenbeck sind zwei Onager-Fohlen. Die Tiere seien nach einer zwölfmonatigen Tragzeit in der vergangenen Woche von ihren Müttern Shadi und Hulya geboren worden, teilte der Tierpark am Montag mit. Die zwei graugelben Halbesel hätten bereits nach wenigen Minuten auf allen vier Hufen gestanden. Die nahen Verwandten der Pferde stehen den Angaben zufolge in ihrer Heimat, den kargen Salzwüsten Persiens, kurz vor der Ausrottung. Onager zählen zu den Halbeseln und sind keine Kreuzung aus Esel und Pferd. Halbesel sind Wildtiere, die eine eigene Familie innerhalb der Pferdeverwandtschaft bilden. Ursprünglich gab es sechs asiatische Halbeselarten, von denen zwei bereits ausgerottet sind.

Re: Seltenes Glück bei Hagenbeck

BeitragVerfasst: 15. Jun 2010, 20:30
von Guni21
Die einen gehen, die anderen kommen....wie im wahren Leben ;-)

Schön, dass es neben den traurigen Nachrichten dann auch wieder schöne und fröhliche gibt !!!

Re: Seltenes Glück bei Hagenbeck

BeitragVerfasst: 15. Jun 2010, 20:32
von Heike
Und wenn die zwei Kleinen dann erst zusammen auf der Anlage toben! :D

Re: Seltenes Glück bei Hagenbeck

BeitragVerfasst: 15. Jun 2010, 22:56
von Katrin
Wenigstens mal eine schöne Nachricht!