Zoo-Reaktionen

Zoo-Reaktionen

Beitragvon Quiemo » 31. Mär 2011, 12:24

Wollte hier mal meine Erfahrungen mit Zoos in Sachen "Kundenservice" sammeln:

Zoo Wuppertal:
  • Angeschrieben wegen: Fehler auf der Homepage
  • Rückantwort: innerhalb 24 Stunden
  • Änderung der Homepage erfolgte innerhalb 24 Stunden

Zoo Neuwied:
  • Angeschrieben wegen: fehlendem Schneeleopard/Fehler Homepage und Tiger-Daten
  • Rückantwort: innerhalb 48 Stunden vom Zoo-Direktor
  • Qualität: umfangreiche Antwort mit allen gewünschten Daten

Zoo Leipzig:
  • Angeschrieben wegen: Zuchtbuch Tiger
  • Mehrmalige Anfragen per Email. Waren beim Zuchtbuchführer wohl im falschen Ordner gelandet,
    so das es sich über Monate hinzog. Schließlich aber doch Zusendung der Zuchtbücher vom Zoo
    mit Rechnung.

Wildpark Lüneburger Heide:
  • Angeschrieben wegen: Tod von Lea/Verbindung WPLH-Stuttgart
  • Rückantwort: innerhalb von 24 Stunden vom Marketing
  • Qualität: sehr umfangreiches Gespräch mit allen Daten

Zoom Gelsenkirchen:
  • Angeschrieben wegen: Fehler auf der Homepage
  • Rückantwort: innerhalb 24 Stunden
  • Änderung der Homepage erfolgte nach ca. 1 Woche

Zoo Osnabrück:
  • Angeschrieben wegen: Daten zu Tigern
  • Rückantwort: innerhalb von 24 Stunden vom "Conservation Coordinator & Animal Manager"
  • Qualität: kurze Antwort mit allen angeforderten Daten

Tiergarten Nürnberg:
  • Angeschrieben wegen: Identifizierung Schneeleoparden
  • Rückantwort: nach ca. 3 Wochen vom stellvertretenden Direktor
  • Qualität: sehr kurz, aber mit der gewünschten Information

Zoo Salzburg:
  • Anfrage bezüglich Film-Titel, in dem ihr Schneeleoparden-Weibchen mitspielt
  • Rückantwort: innerhalb 24 Stunden von PR und Marketing
  • Qualität: Kurz, aber mit allen relevanten Informationen

Auf Anfragen an den Zoo Helsinki, Nordens Ark und direkt an den Zuchtbuchführer bezüglich
des Zuchtbuches für Schneeleoparden habe ich bis heute keine Antwort und rechne auch nicht
mehr damit :-(

Falls noch jemand (andere) Erfahrungen gemacht hat - Hier ist genug Platz
Benutzeravatar
Quiemo
Tierpfleger
Tierpfleger
Beiträge: 379
Registriert: 07.2010
Wohnort: Monheim
Geschlecht: männlich
Stammzoo(s): Wuppertal, Krefeld

Re: Zoo-Reaktionen

Beitragvon Heike » 31. Mär 2011, 17:11

Das ist echt interessant!

Meine Anfragen an Zoos beliefen sich in der Regel auf das OK zur Veröffentlichung, was von fast allen innerhalb einer Woche mit dem OK beantwortet wurde. Lediglich Hagenbecks und Bremerhaven zieren sich etwas und haben strikte Vorschriften was die Bildergröße (max. 400 Px) betrifft und man muss die Bilder vorher zwecks Begutachtung als pdf einschicken. Deshalb hab' ich von denen auch keine Fotos mehr auf meiner HP.

Ansonsten hatte ich mal den Allwetterzoo Münster angeschrieben, wegen des Todes der vierten Löwenjungtiers aus dem letzten Wurf. Innerhalb eines Tages kam eine sehr freundliche und ausführliche Antwort von Dr. Wewers, dem Kurator (2009). Den Kölner Zoo hatte ich mal wegen der Giraffenkinder angeschrieben, was mir eine schnippische und sehr kurze Antwort von Dr. Zimmermann, einer der Kuratorinnen, einbrachte (2008 oder 2009). Und dann zuletzt die ZOOM wegen der zerbissenen Wölfe (2011). Da kam eine ausführliche sachliche Antwort aus dem Sekretariat.

Ach ja, und Osnabrück: Guni und ich hatten den Zoo letztes Jahr im Oktober unabhängig voneinander am gleichen Tag nach den Öffnungszeiten gefragt (Guni per Telefon und ich per Mail). Die waren auf der HP für den Sommer-/Winterzeitwechsel unklar angegeben. Resultat: innerhalb eines Tages war die HP ergänzt. Und meine Antwortmail war sehr freundlich. Und Gunis Telefonat, wie sie erzählte, auch sehr nett.
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Zoo-Reaktionen

Beitragvon Katrin » 31. Mär 2011, 21:42

Also ich hatte den Zoo Neuwied auch mal wegen der Fotoerlaubnis angeschrieben und hatte innerhlab von 24 Std eine Antwort mit Bildern die ich aussortieren sollte weil dort Gitter zu sehen waren.

Dann hab ich Burgers, Odense und den TP Berlin bzgl Seekühe angeschrieben und hatte aus NL und dem Tierpark innerhalb von 24 Std eine Antwort und aus Odense eine total nette nach 1 Woche.

Ansonsten hatte ich bis jetzt nur Kontakt mit dem Ecomare/Texel. Auch immer schnell und nett.

Krefeld fällt ja für mich raus und bei Duisburg hab ich schon alles erlebt. Von total nett am Telefon, hilfsbereit in der Verwaltung, total arrogant bis zu gar keiner Antwort...
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR

Re: Zoo-Reaktionen

Beitragvon Quiemo » 8. Apr 2011, 10:36

Gestern, nach 1 Woche Bearbeitungszeit kam die Antwort vom Tierpark Chemnitz. Auch wenn es etwas
länger gedauert hat, die Antwort war bis jetzt die beste und umfangreichste, die ich erhalten habe.

Zudem enthielt sie auch noch Infos, die ich eigentlich gar nicht angefordert hatte, aber trotzdem für
die Zukunft interessant sind. So z.B. die Info, das der Kleinkatzenring demnächst umgebaut werden soll
und noch eine weitere, neue Art gehalten werden soll.
Desweiteren wurden die Fragen zu Malik, Taiga, der "verlorenen" China-Leopardin und dem Karpatenluchs
umfangreich beantwortet.

Insgesamt: TOP :daumen:
Benutzeravatar
Quiemo
Tierpfleger
Tierpfleger
Beiträge: 379
Registriert: 07.2010
Wohnort: Monheim
Geschlecht: männlich
Stammzoo(s): Wuppertal, Krefeld


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron