Tigerin Girl und ihr neues Hüftgelenk

Tigerin Girl und ihr neues Hüftgelenk

Beitragvon Quiemo » 29. Jan 2011, 00:02

Da wir hier unter uns sind zitiere ich hier mal den kompletten Artikel aus der Bild-Zeitung:
BILD-Zeitung hat geschrieben: Sensations-OP an Leipziger Uni-Klinik
Deutsche Ärzte setzen Tiger neue Hüfte ein


Mit weißen Binden gut fixiert liegt eine ausgewachsene Tigerdame auf dem OP-Tisch. Sie ist betäubt, wird beatmet
und bekommt gerade ein neues Hüftgelenk.

Die OP, die hier deutsche Ärzte durchführen, ist eine Sensation! „Girl“ ist weltweit der erste Tiger mit einer künstlichen
Hüfte! Schon seit Jahren quälte sich Malaysia-Tigerdame „Girl“ (8) durch den Bergzoo Halle (Sachsen-Anhalt). Sie litt an
Arthrose, Gelenkverschleiß in der rechten Hüfte. Springen, klettern, laufen – alles bereitete ihr starke Schmerzen. Das
Tigerdasein machte keinen Spaß mehr! (Die BILD-Zeitung war mal wieder live im Tiger)

Spezialisten der Leipziger Uni-Tierklinik hatten die gewagte Idee des einzigartigen Eingriffs.
Fachtierarzt Dr. Peter Böttcher (39): „Wir beschlossen, ihr ein speziell angefertigtes neues Gelenk einzusetzen.“
Bislang gab es das Verfahren nur bei Hunden. Fünf Spezialisten setzten dem Tier in einer dreistündigen Operation die
Titanprothese ein. Nicht ohne Komplikationen! Beinahe wäre es schief gelaufen, der 120-Kilo-Koloss erlitt fast einen
Herzstillstand. Die Ärzte konnten das Tier retten. Operateur Böttcher: „Es geht ihr den Umständen entsprechend gut.
Wir sind zufrieden!“ Direkt nach dem Eingriff transportierte man „Girl“ zurück nach Halle, damit sie in ihrer gewohnten
Umgebung aufwacht.

Sechs Wochen muss sich die Tigerdame jetzt schonen, die Gefahr des Ausrenkens des Gelenks ist groß. Danach stehen
ihre Chancen gut, mit dem künstlichen Gelenk zu leben.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Ist schon klasse, was die da gemacht haben. Umso bemerkenswerter, da lt. einem Bericht der Uni Leipzig, dem Zoo Halle
"keine größeren Kosten entstanden sind". Das Implantat wurde vom Schweizer Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt.
Zumindest ein Spezialist für diese OP arbeitete auch ohne Honorar. Jetzt heißt es nur noch Daumen drücken für Girl, das
sie die 6 Wochen das Gelenk auch ruhig genug hält, um danach als vollwertige Tigerin ohne Schmerzen wieder durchs Gehege
streifen zu können. :2_girlie2_1:
Benutzeravatar
Quiemo
Tierpfleger
Tierpfleger
Beiträge: 379
Registriert: 07.2010
Wohnort: Monheim
Geschlecht: männlich
Stammzoo(s): Wuppertal, Krefeld

Re: Tigerin Girl und ihr neues Hüftgelenk

Beitragvon Heike » 29. Jan 2011, 00:59

Ich drück auch die Daumen! :)
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Tigerin Girl und ihr neues Hüftgelenk

Beitragvon Katrin » 29. Jan 2011, 22:48

Ich drück die Daumen.

Bemerkenswert wer da alles zu beigetragen hat, so das dem Zoo so gut wie keine Kosten entstehen. Man hätte sich ja auch für eine andere Variante entscheiden können...

Aber so, Daumen hoch :2_girlie2_1:
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR

Re: Tigerin Girl und ihr neues Hüftgelenk

Beitragvon Guni21 » 2. Feb 2011, 20:49

Wahnsinn was die Medizin heute möglich macht !!!

...und nicht nur die Medizin sondern auch die Menschen, die sie anwenden können und das auch noch tun um zu helfen und nicht nur für den schnöden Mammon !!

Danke !! :2_girlie2_1: :2_girlie2_1:
Wer noch ein bissl mehr von mir erfahren und Bilder sehen möchte, der kann gerne hier mal schaun:
http://de.sevenload.com/mitglieder/Woelfin789/albums
http://www.wolfstante.de
Benutzeravatar
Guni21
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1343
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hagen / NRW
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DO, KR, GE

Re: Tigerin Girl und ihr neues Hüftgelenk

Beitragvon Katrin » 2. Feb 2011, 20:56

Amen!
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR

Re: Tigerin Girl und ihr neues Hüftgelenk

Beitragvon Guni21 » 3. Feb 2011, 07:45

Doofe Nuss !! :nawarte: :baeh:
Wer noch ein bissl mehr von mir erfahren und Bilder sehen möchte, der kann gerne hier mal schaun:
http://de.sevenload.com/mitglieder/Woelfin789/albums
http://www.wolfstante.de
Benutzeravatar
Guni21
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1343
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hagen / NRW
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DO, KR, GE

Re: Tigerin Girl und ihr neues Hüftgelenk

Beitragvon Katrin » 3. Feb 2011, 22:47

Wieso? weil ich dir zustimme??? :floet2: :zwinker-girl:
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR

Re: Tigerin Girl und ihr neues Hüftgelenk

Beitragvon Guni21 » 4. Feb 2011, 09:37

Nicht weil du mir zustimmst, sondern WIE du mir zustimmst !!! :girllachen: :zwinker-girl:
Wer noch ein bissl mehr von mir erfahren und Bilder sehen möchte, der kann gerne hier mal schaun:
http://de.sevenload.com/mitglieder/Woelfin789/albums
http://www.wolfstante.de
Benutzeravatar
Guni21
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1343
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hagen / NRW
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DO, KR, GE


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron