Zoo Osnabrück: Braunbärin musste eingeschläfert werden

Zoo Osnabrück: Braunbärin musste eingeschläfert werden

Beitragvon Claudia12 » 6. Okt 2010, 16:50

Ein Bericht aus der Neuen Osnabrücker Zeitung vom 05.10.2010

Code: Alles auswählen
Zoo Osnabrück: Braunbärin musste eingeschläfert werden

Bärin Ossi musste mit über 30 Jahren wegen fortschreitender Lähmungserscheinungen eingeschläfert werden.

Sie wurde über 30 Jahre alt, aber jetzt musste Braunbärin Ossi im Zoo wegen fortschreitender Lähmungserscheinungen eingeschläfert werden.
Ossi war zusammen mit ihren Artgenossen Susi und Durjan 1980 als Jungtier nach Osnabrück gekommen und lebte dort mit Eisbären, Kragen- und Schwarzbären auf der alten Bärenanlage. Als ihre engste Freundin Susi zwei Mischlingsbären aus der Paarung mit dem Eisbärmännchen zur Welt brachte, zogen die beiden Weibchen die Jungtiere gemeinsam in der Wurfbox auf.

Später zogen die beiden Bärinnen aufs Altenteil in die verwaiste Tigeranlage, wo sie die Ruhe und den engen Kontakt zu den Pflegern genossen. Nach wie vor waren Pudding, Kuchen und Joghurt ihre Lieblingsspeisen, von denen sie nicht genug bekommen konnten.

Tierärztin und Direktorin Dr. Susanne Klomburg: „Schmerzen und Leiden zu verhindern oder zu beenden ist eine wichtige tierärztliche Aufgabe, auch wenn es schwer fällt. Schließlich kannte ich diese Bärin schon fast 30 Jahre, habe oft mit ihr gespielt und unzählige Becher Joghurt verfüttert.“

Das Weibchen Susi, die Mutter der Mischlingsbären, lebt nun allein in der Anlage, scheint ihre Freundin aber nicht zu vermissen. Nach dem Umbau der Anlage werden wieder Tiger einziehen.
Benutzeravatar
Claudia12
Tierpflegerin
Tierpflegerin
Beiträge: 466
Registriert: 06.2010
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Duisburg, Krefeld

Re: Zoo Osnabrück: Braunbärin musste eingeschläfert werden

Beitragvon Quiemo » 6. Okt 2010, 17:06

Tierarzt im Zoo muß nicht immer ein schöner Beruf sein. Auch wenn man damit das Leiden
eines Tieres beendet... :cherrysmilies332:
Benutzeravatar
Quiemo
Tierpfleger
Tierpfleger
Beiträge: 379
Registriert: 07.2010
Wohnort: Monheim
Geschlecht: männlich
Stammzoo(s): Wuppertal, Krefeld

Re: Zoo Osnabrück: Braunbärin musste eingeschläfert werden

Beitragvon Guni21 » 6. Okt 2010, 19:30

Das ist auch dann kein schöner Beruf, wenn einen die Tiere aufgrund der Tätigkeiten nicht leiden können ;-)
Wer noch ein bissl mehr von mir erfahren und Bilder sehen möchte, der kann gerne hier mal schaun:
http://de.sevenload.com/mitglieder/Woelfin789/albums
http://www.wolfstante.de
Benutzeravatar
Guni21
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1343
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hagen / NRW
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DO, KR, GE

Re: Zoo Osnabrück: Braunbärin musste eingeschläfert werden

Beitragvon Katrin » 6. Okt 2010, 22:08

R.I.P Ossi :cry:

Wenigstens musst du nicht mehr leiden.
Wieder ein vertrauter Braunbär weniger...
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR

Re: Zoo Osnabrück: Braunbärin musste eingeschläfert werden

Beitragvon Heike » 7. Okt 2010, 11:34

R.I.P. Ossi :cry:
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron