Zoo Berlin - Elefantenmädchen Shaina Pali tot

Zoo Berlin - Elefantenmädchen Shaina Pali tot

Beitragvon Heike » 5. Apr 2011, 12:38

Neues Zoo-Drama: Shaina Pali (5) ist tot

Neue Schocknachricht aus dem Berliner Zoo: Nach Eisbär Knut ist jetzt ein weiterer Publikums-Liebling gestorben. Die 5-jährige Elefantin Shaina Pali wurde Montagmorgen kurz vor 7 Uhr von Tierpfleger Rüdiger Pankow tot im Elefantenstall aufgefunden.

Noch vergangene Woche hatte Shaina Pali quietschfidel im Elefantengehege geplanscht. Von einer Krankheit keine Spur. Viele Elefantenfans waren bei den ersten warmen Frühlingstagen in den Zoo gekommen, um ihren Liebling zu besuchen. Auch Shaina Pali freute sich offenbar über die ersten Sonnenstrahlen, tobte mit Schwester Ko Raya im Gehege herum.

Jetzt der plötzliche Tod der Elefantin. Nach ersten Erkenntnissen ist eine Herpes-Virus-Infektion die Todesursache. Das sagte Zoo-Tierarzt Dr. Andreas Ochs der B.Z.. Der Kadaver wird jetzt in der Tierklinik Düppel untersucht. Shaina Pali war erst 5 Jahre alt. Elefanen können im Zoo bis zu 80 Jahre alt werden.

Shaina Pali war 2005 von Mutter Pang Pha im Zoo zur Welt gebracht worden. Vater ist der Bulle Victor. Bereits das erste Junge der Elefantenkuh war Ende 2000 war an einer Herpes-Infektion gestorben. Mit Kiri hatte damals nach 62 Jahren erstmals wieder ein Elefantenbaby im Zoo das Licht der Welt erblickt. Der kleine Elefant war damals vom Naturkundemuseum präpariert worden. Kiris Vater Kiba starb ebenfalls an Herpes.
Quelle: http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/ ... 56371.html

:cry:
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Zoo Berlin - Elefantenmädchen Shaina Pali tot

Beitragvon Claudia » 5. Apr 2011, 21:02

Wie traurig! :(
Benutzeravatar
Claudia
Reviertierpflegerin
Reviertierpflegerin
Beiträge: 760
Registriert: 06.2010
Wohnort: Essen
Geschlecht: weiblich

Re: Zoo Berlin - Elefantenmädchen Shaina Pali tot

Beitragvon Guni21 » 14. Apr 2011, 12:47

Ich wußte nicht, dass es Elefanten-Herpes gibt bis zu dieser Nachricht !!

Echt schlimm sowas !! Wo kriegen die Tiere das denn her ??

Ist das wohl so wie bei uns Menschen ?? Der Virus ist da, muß aber nicht ausbrechen ??
Wer noch ein bissl mehr von mir erfahren und Bilder sehen möchte, der kann gerne hier mal schaun:
http://de.sevenload.com/mitglieder/Woelfin789/albums
http://www.wolfstante.de
Benutzeravatar
Guni21
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1343
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hagen / NRW
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DO, KR, GE

Re: Zoo Berlin - Elefantenmädchen Shaina Pali tot

Beitragvon Heike » 14. Apr 2011, 20:12

Herpes scheint ein großes Problem in Berlin zu sein. Shaina Palis Halbbruder Plai Kiri und dessen Vater Kiba sind vor rund 12 Jahren auch schon daran gestorben.

Den afrikanischen Elefanten macht Herpes nichts aus. Aber sie stecken die Asiaten an, das weiß man allerdings noch nicht so lange. Deshalb gründet man heute auch keine gemischten Gruppen mehr und lässt bestehende Haltungen auslaufen. Bis 1996 lebte die Kuh Lilak, heute im Tierpark Berlin, als letzter afrikanischer Elefant im Zoo und zu dieser Zeit waren alle erwachsenen Damen schon im Zoo. Mit Ausnahme von Pang Pha, die Mutter von Shaina Pali. Die zog als Ersatz für Lilak und als Zuchtkuh kurze Zeit später ein.

Hört sich seltsam an, aber vielleicht überlebt das Herpes-Virus jahrelang irgendwo in Anlage und Haus oder den Elefantendamen und bricht bei einer Schwächung des Immunsystems eines Tieres dann doch aus?
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Zoo Berlin - Elefantenmädchen Shaina Pali tot

Beitragvon Katrin » 16. Apr 2011, 10:58

Ich finde nicht das sich das seltsam anhört. Viren habe ja so ihre eigenen Regeln...
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron