Wuppertal - Eisbärin Jerka tot

Wuppertal - Eisbärin Jerka tot

Beitragvon Heike » 21. Jun 2010, 12:35

21.06.10
Eisbär "Jerka" verstorben

Am Mittwoch, dem 16.06.2010, ist im Wuppertaler Zoo die über 20-jährige Eisbärin "Jerka" nach kurzer Krankheit verstorben. Die Todesursache konnte bei der Sektion noch nicht endgültig ermittelt werden.

Dem ebenfalls erkrankten Eisbärenmann "Lars" geht es wieder besser.
Quelle: http://www.zoo-wuppertal.de/aktuelles/d ... en/73.html

Die Gerüchte stimmten leider doch. :cry:
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Wuppertal - Eisbärin Jerka tot

Beitragvon Guni21 » 21. Jun 2010, 12:47

Klingt vielleicht blöd...aber mein Tag ist heute gelaufen !!!
Muß mich zusammen reißen , dass hier auf der Arbeit nicht die Tränen fliessen.
Ich mochte dieses Päarchen so sehr...weil sie einfach wie füreinander gemacht erschienen.

Leb wohl Jerka !!! :dfbgirlieweinen:
Wer noch ein bissl mehr von mir erfahren und Bilder sehen möchte, der kann gerne hier mal schaun:
http://de.sevenload.com/mitglieder/Woelfin789/albums
http://www.wolfstante.de
Benutzeravatar
Guni21
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1343
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hagen / NRW
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DO, KR, GE

Re: Wuppertal - Eisbärin Jerka tot

Beitragvon Katrin » 21. Jun 2010, 13:13

Bin gerade ziemlich sprachlos... :cherrysmilies311:

Komm gut über die RBB, Jerka!
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR

Re: Wuppertal - Eisbärin Jerka tot

Beitragvon Simone » 21. Jun 2010, 13:24

Leb wohl :schwerhaben:
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
<Antoine de Saint Exupéry>
Benutzeravatar
Simone
Tierpflegerin
Tierpflegerin
Beiträge: 498
Registriert: 06.2010
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Krefelder Zoo

Re: Wuppertal - Eisbärin Jerka tot

Beitragvon annagudrun » 21. Jun 2010, 17:19

Oh je das ist wirklich sehr traurig.
Benutzeravatar
annagudrun
Tierpflegerin
Tierpflegerin
Beiträge: 420
Registriert: 06.2010
Wohnort: Mettmann
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUS, KRE

Re: Wuppertal - Eisbärin Jerka tot

Beitragvon Claudia12 » 21. Jun 2010, 19:11

Das ist sehr traurig.

Gerade haben sie einen Bericht in der Aktuellen Stunde gezeigt. Leider versucht Peta sich wieder ins Gespräch zu bringen.
Benutzeravatar
Claudia12
Tierpflegerin
Tierpflegerin
Beiträge: 466
Registriert: 06.2010
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Duisburg, Krefeld

Re: Wuppertal - Eisbärin Jerka tot

Beitragvon Heike » 21. Jun 2010, 19:16

R.I.P. Jerka

Irgendwie sind das neuerdings ziemliche Sch...wochenanfänge. Letzte Woche Jamuna Toni und das Nürnberger Löwenbaby und heute Jerka. :cry:

Und was will die PETA schon wieder? Die Eisbärenhaltung in Wuppertal ist ganz fürchterlich? Oder was neues?
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Wuppertal - Eisbärin Jerka tot

Beitragvon Claudia12 » 21. Jun 2010, 19:18

Genau dies, nichts Neues.
Benutzeravatar
Claudia12
Tierpflegerin
Tierpflegerin
Beiträge: 466
Registriert: 06.2010
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Duisburg, Krefeld

Re: Wuppertal - Eisbärin Jerka tot

Beitragvon Heike » 21. Jun 2010, 21:08

Eisbärin Jerka ist tot
Zoo Wuppertal

Völlig überraschend ist die 21-jährige Eisbärin "Jerka" am vergangenen Mittwoch (16.06.10) im Wuppertaler Zoo gestorben. Über die Ursache wird noch spekuliert. Seit zwei Wochen litt das Tier immer wieder unter epileptischen Anfällen, so ein Zoosprecher. Obwohl "Jerka" ständig unter tierärztlicher Aufsicht stand, konnte man ihr nicht helfen. Die Ergebnisse einer Obduktion sollen nun Gewissheit über die Krankheitsursache bringen. Das ist umso wichtiger, da auch Jerkas Gefährte "Lars" erkrankt ist.

Das stattliche 300 Kilo-Eisbärmännchen war erst 2009 aus Berlin nach Wuppertal gekommen. Lars ist nicht irgendein Eisbär, sondern der Vater von Berlins Superstar Knut. "Jerka und Lars hatten sich gesucht und gefunden", so Karl-Joachim Flender vom Wuppertaler Zoo. Zunächst hatten sich die beiden Tiere wochenlang durch ein so genanntes "Schmusegitter" beschnuppert. Dann durften sie erstmals gemeinsam durch das Gehege streifen und verstanden sich prächtig. Ob Lars seine Jerka vermissen wird? "Eisbären sind Einzelgänger", sagt Flender. Viel wichtiger sei jetzt, dass Lars wieder gesund werde. "Er ist derzeit aber stabil."
Quelle: http://wdrblog.de/zoos_nrw/2010/06/eisb ... rka_1.html
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Wuppertal - Eisbärin Jerka tot

Beitragvon Claudia » 21. Jun 2010, 22:44

Hab am Wochenende schon Tränen verdrückt, aber noch gehofft, dass es nicht wahr ist. Heute dann die traurige Gewissheit. Leb wohl liebe Jerka. Die Wuppertaler Eisbäranlage ohne Boris und Jerka ist irgendwie nicht mehr dasselbe. Aber hoffentlich geht es Lars bald wieder gut.
Benutzeravatar
Claudia
Reviertierpflegerin
Reviertierpflegerin
Beiträge: 760
Registriert: 06.2010
Wohnort: Essen
Geschlecht: weiblich

Re: Wuppertal - Eisbärin Jerka tot

Beitragvon Guni21 » 22. Jun 2010, 07:10

Das kann ich auch nur hoffen !!! Lars auch noch zu verlieren wäre der absolute Supergau !!!
Und hoffentlich finden sie die Erklärung / Ursache für Jerkas Tod schnell, damit evtl. Gefahren bebannt werden können.

Tja und zu PETA fällt mir echt nichts mehr ein !! Als ob Jerkas Verhalten auf der Anlage was mit ihrem plötzlichen Tod zu tun hätte *tztztz*
Die sollten sich echt um wichtigere dinge kümmern !!!! Wie wäre es mit der Ölpest ??!!
Wer noch ein bissl mehr von mir erfahren und Bilder sehen möchte, der kann gerne hier mal schaun:
http://de.sevenload.com/mitglieder/Woelfin789/albums
http://www.wolfstante.de
Benutzeravatar
Guni21
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1343
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hagen / NRW
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DO, KR, GE

Re: Wuppertal - Eisbärin Jerka tot

Beitragvon Katrin » 22. Jun 2010, 08:43

Vor allem weil PETA gerade frisch erzählt, Eisbären würden im Zoo durchschnittlich 4 Jahre alt :roll:
Wie passt dann Jerka mit 21 da rein? Die haben sie doch nicht alle :motz:
Ich drücke Lars die Daumen das er wieder fit wird. Aber meiner Meinung nach kann es ja keine Epilepsi gewesen sein, denn das ist ja nicht ansteckend...
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron