Kölner Zoo Sibirische Tigerin „Mery“ eingeschläfert

Kölner Zoo Sibirische Tigerin „Mery“ eingeschläfert

Beitragvon Claudia12 » 17. Jul 2010, 17:49

Ein Bericht aus Kölner Stadt-Anzeiger vom 16.07.2010

Code: Alles auswählen
Kölner Zoo
Sibirische Tigerin „Mery“ eingeschläfert

Im Kölner Zoo ist die Sibirische Tigerdame „Mery“ eingeschläfert worden. Das 14 Jahre alte Tier war unheilbar an Krebs erkrankt. Für Tigerkater Dart muss nun eine neue Partnerin gefunden werden. Die Raubkatzen sind vom Aussterben bedroht.

Riehl - Trauer im Kölner Zoo: Die Sibirische Tigerin Mery musste eingeschläfert werden. Die 14 Jahre alte Raubkatze, die am Sonntag 15 geworden wäre, litt offenbar an inoperablen starken Tumoren an beiden Milchleisten. Daraufhin wurde die tiermedizinische Indikation getroffen, um dem Tier Leiden zu ersparen, teilte Zoo-Direktor Theo Pagel am Donnerstag betrübt mit.

Pagel hatte das Tier 1997 noch in seiner Funktion als Kurator importiert. „Im Zoo sind sich aber alle einig, dass dies für das Tier die allein richtige Entscheidung war.“ Im Bauchbereich der Tigerin war den Pflegern eine blutige Veränderung aufgefallen, die aufgrund der Felldichte nicht näher zu beurteilen war. Zoo-Tierarzt Dr. Olaf Behlert narkotisierte die Tigerin daraufhin und entdeckte die Tumore.

Vom Aussterben bedroht

Mery stammte aus dem Zoo Ekaterinenburg in Russland und war auf Drängen des russischen Koordinators im Europäischen Erhaltungszuchtprogramms nach Köln empfohlen worden, da sie genetisch sehr wichtig war. Doch es kam nie zu Nachwuchs. Für den noch im Zoo lebenden Tigerkater Dart muss nun über das Zuchtprogramm eine neue Partnerin gefunden werden. Sibirische Tiger sind vom Aussterben bedroht. (kaz)
Benutzeravatar
Claudia12
Tierpflegerin
Tierpflegerin
Beiträge: 466
Registriert: 06.2010
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Duisburg, Krefeld

Re: Kölner Zoo Sibirische Tigerin „Mery“ eingeschläfert

Beitragvon Claudia » 17. Jul 2010, 18:18

Leb wohl Mery. Dein niedliches Schielen wird mir fehlen.

Bild

P.S. Der Tigerkater heißt allerdings nicht Dart wie im Artikel behauptet, sondern Tharo.
Benutzeravatar
Claudia
Reviertierpflegerin
Reviertierpflegerin
Beiträge: 760
Registriert: 06.2010
Wohnort: Essen
Geschlecht: weiblich

Re: Kölner Zoo Sibirische Tigerin „Mery“ eingeschläfert

Beitragvon Heike » 17. Jul 2010, 18:59

Sie war echt eine Hübsche.
R.I.P. Mery
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Kölner Zoo Sibirische Tigerin „Mery“ eingeschläfert

Beitragvon Katrin » 17. Jul 2010, 19:33

R.I.P Mery :cry:
Tröstlich das dir Leid erspart wurde...
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR

Re: Kölner Zoo Sibirische Tigerin „Mery“ eingeschläfert

Beitragvon Guni21 » 17. Jul 2010, 21:06

Na Mery hatte ja auch einen gewissen Verschleiss an Männern, da kann man schon mal durcheinander kommen ;-)


Machs gut hübsche Tigerin...irgendwie warst du für mich ein Stück Kölner Zoo !! Durch meine Besuche und Tierisch Kölsch !!!
Wer noch ein bissl mehr von mir erfahren und Bilder sehen möchte, der kann gerne hier mal schaun:
http://de.sevenload.com/mitglieder/Woelfin789/albums
http://www.wolfstante.de
Benutzeravatar
Guni21
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1343
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hagen / NRW
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DO, KR, GE


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron