Gorillagarten - Führung am 10.03.2012

Gorillagarten - Führung am 10.03.2012

Beitragvon Heike » 10. Mär 2012, 21:42

Guni und ich nahmen an einer Führung von Dr. Dreßen für die Ehrenamtlichen teil. Folgendes gibt's zu erzählen:

- Ende März sollen Oya und Muna umziehen und zwar bevor Kidogo kommt. Quasi Endabnahme der Anlage durch zwei ruhigere Ladys als gleich durch so'n jungen Wilden.
- Ein drittes Weibchen im zuchtfähigen Alter folgt eventuell noch.
- Außengehege: 1300 m², Innenanlagen 280 m². Drei Innengehege plus Schlafboxen, wobei die zwei größeren Innengehege von den Besuchern einsehbar sind.
- Haus und Anlage sind so konzipiert, dass sie 10 Tiere (Silberrücken, 3 Damen mit je 2 x Nachwuchs) aufnehmen können.
- Einsicht in die Innenanlagen über eine überdachte Pergola. Kein Zutritt für Besucher ins Haus selber. Gründe: erheblicher Platzbedarf (in diesem Fall Platzvergeudung) und natürlich Mehrkosten.
- Einsicht in die Außenanlage über die Pergola, über den Trockengraben und durch geschlossene Balkone am Gang bei den Orang Utans.
- Die geplante zweite Affenart (Mangaben oder Meerkatzen) kommt später. Die Art steht noch nicht fest.
- Neugestaltung des Eingangbereichs vom alten Affenhaus. Der bisherige häßliche Waschbetonaufgang ist schon abgerissen.
- Die Zwergseidenäffchen bekommen eine Außenvoliere.
- Auf dem Platz vor dem Außengehege wird in der Mitte ein kleiner Hügel aufgeschüttet, auf dem große Steine liegen werden. Diese können von den Besuchern bei hohem Besucherandrang quasi als Stehtribühne genutzt werden, z. B. bei den geplanten kommentierten Fütterungen.
- Nächstes Bauprojekt bzgl. Menschenaffen wäre nach Dr. Dreßens Wunsch die Übernetzung des ersten Orang-Utan-Geheges im Haus und dabei der Wegfall des Trockengrabens, damit die Tiere die Anlage mehr und in voller Höhe und Umfang nutzen können und die Besucher näher an die Tiere kommen. Dieser Umbau wäre eine Vorstufe für die geplante Außenanlage, denn der Übergang dorthin kann nur im oberen Bereich über die erste Anlage geschehen. Im für die Besucher nicht zugänglichen Erdgeschoß des Hauses in dem Bereich liegen Technik- und Sozialräume. Die können dafür nicht „durchbohrt“ werden.
- Und ganz wichtig: endlich Besuchertoiletten in diesem Zoobereich (von außen zugänglich)
- Zweiter Besuchereingang am Gorillagarten: Leitungen liegen, also technisch steht dem zweiten Eingang nichts im Weg. Aber: es bedeutet auch mehr Personal und damit zusätzliche Kosten. Deshalb momentan kein weiterer Eingang in Planung, ggf. in näherer Zukunft ein Drehkreuz als zweiten Ausgang.
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Gorillagarten - Führung am 10.03.2012

Beitragvon Heike » 10. Mär 2012, 21:51

Einige Fotos habe ich auch gemacht. Da diese aber u. a. andere Teilnehmer an der Führung zeigen, möchte ich euch bitten die Bilder nirgenwohin zu verlinken. DANKE! :D

Bild
Das Haus

Bild
Die Außenanlage

Bild
Außenseite des Affenhauses noch ohne Balkone

Bild
Blick in die Pergola

Bild
Pergola

Bild
Pflegergang

Bild
Vorderes Innengehege (Gehege 1)

Bild
Blick durch die große Tür, die später verschlossen sein wird, von Gehege 1 in 2

Bild
Gehege 3, das von Besuchern nicht eingesehen werden kann

Bild
Gehege 2 – es wird gestestet … ;)

Bild
Pflegergang von hinten Richtung Eingangstür

Bild
Gehege 1

Bild
Außenansicht (der noch fehlende braun-graue Anstrich folgt in den nächsten Tagen)
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Gorillagarten - Führung am 10.03.2012

Beitragvon Simone » 10. Mär 2012, 22:19

Ah danke für die Fotos. Hab mich sehr geärgert, dass ich heute nicht fit genug zum laufen war. Aber so kann ich ja wenigstens sehen, wie weit der Fortschritt ist :daumen:
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
<Antoine de Saint Exupéry>
Benutzeravatar
Simone
Tierpflegerin
Tierpflegerin
Beiträge: 498
Registriert: 06.2010
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Krefelder Zoo


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron