Allgemeines

Re: Allgemeines

Beitragvon Simone » 20. Mär 2011, 21:25

Heike hat geschrieben:Noch was Neues: Die Zwergseidenäffchen haben mal wieder Nachwuchs. Die beiden Kleinen dürften ca. 2-3 Wochen alt sein.


Die beiden sind glaube ich am 9.3 geboren :daumen:
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
<Antoine de Saint Exupéry>
Benutzeravatar
Simone
Tierpflegerin
Tierpflegerin
Beiträge: 498
Registriert: 06.2010
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Krefelder Zoo

Re: Allgemeines

Beitragvon Katrin » 20. Mär 2011, 22:31

Man, man, man was macht das Mädel denn???? So lebensmüde kann sie doch nicht sein! Und gelernt hat sie auch nix. Mal bloß gut das es glimpflich ausgegangen ist!!!!!

Und das kleine Äffchen ist putzig :2_girlie2_1: , klasse erwischt!
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR

Re: Allgemeines

Beitragvon Heike » 24. Mär 2011, 12:53

Sagt mal, weiß einer von euch ob es bei den Menschenaffen am letzten Wochenende (19./20.3.) eine Erkrankung gegeben hat? Unabhängig voneinander habe ich von zwei Leuten gehört, dass die Orangs und die Gorillas schlecht drauf waren. Am Samstagnachmittag waren z. B. nur Bunjo und Barito zu sehen. Die Changi-Family komplett weg.
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Allgemeines

Beitragvon Simone » 24. Mär 2011, 19:46

Bekannt ist mir nichts, bin morgen im Zoo und schau mal nach. Allerdings war Hella am Samstag längere Zeit im Affenhaus und ich denke sie hätte was erzählt, wenn etwas nicht stimmen würde.
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
<Antoine de Saint Exupéry>
Benutzeravatar
Simone
Tierpflegerin
Tierpflegerin
Beiträge: 498
Registriert: 06.2010
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Krefelder Zoo

Re: Allgemeines

Beitragvon Simone » 25. Mär 2011, 20:23

Orangs waren heute alle zusammen im Gehege.
Gorillas waren komplett hinten, da das Gehege gesäubert wurde.

Neu "entdeckt" jeweils ein Jungtier bei den Hirschziegen,- und bei den Nilgau- Antilopen. :herzchen:
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
<Antoine de Saint Exupéry>
Benutzeravatar
Simone
Tierpflegerin
Tierpflegerin
Beiträge: 498
Registriert: 06.2010
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Krefelder Zoo

Re: Allgemeines

Beitragvon Simone » 25. Mär 2011, 22:19

Laut Zeitungsartikel ist eine Zebrastute abgegeben und Jambi ist nach Beauval abgereist. *schnief*

http://www.wz-newsline.de/lokales/krefeld/stadtleben/zookinder-guerezas-und-antilopen-schuetzen-nachwuchs-1.614186
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast
<Antoine de Saint Exupéry>
Benutzeravatar
Simone
Tierpflegerin
Tierpflegerin
Beiträge: 498
Registriert: 06.2010
Wohnort: Krefeld
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Krefelder Zoo

Re: Allgemeines

Beitragvon Katrin » 25. Mär 2011, 22:46

Klar ist das mit Jambi traurig, aber irgendwie auch schön das sie ein neues Heim bekommt. Das wünsche ich Jarum auch noch!

Und das es wieder viel Nachwuchs überall gibt ist :daumen:
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR

Re: Allgemeines

Beitragvon Quiemo » 26. Mär 2011, 06:28

Sollten die beiden nicht zusammen in einen französischen Zoo reisen? War doch die Rede davon,
das man darauf wartete, das der Zoo die weißen Tiger abgegeben hatte. Oder hab ich da was
falsch verstanden?

Und die WZ erklärt Jarum zum Bruder von Jambi. Na, die wird sich bedanken... :cherrysmilies302: :cherrysmilies303:
Benutzeravatar
Quiemo
Tierpfleger
Tierpfleger
Beiträge: 379
Registriert: 07.2010
Wohnort: Monheim
Geschlecht: männlich
Stammzoo(s): Wuppertal, Krefeld

Re: Allgemeines

Beitragvon Heike » 26. Mär 2011, 20:06

Aktuelles bzgl. Jambi:

Jungtigerin Jambi lebt nun in Frankreich

Am frühen Morgen des 24. März ist Jungtigerin Jambi mit einem Spezialtransport in den ZooParc Beauval umgezogen. Ihre Schwester Jarum wartet noch auf die Empfehlung des Zuchtbuchführers für Tiger, wohin sie in den kommenden Wochen reisen wird.

Die beiden Katzen waren als zweiter Wurf des Tigerpaares Sutera und Beludru im August 2008 geboren. Mit zweieinhalb Jahren wurden sie zunehmend zu einer Konkurrenz von ihrer Mutter Sutera.
Quelle: Newsletter Zoo Krefeld vom 26.03.2011

Alles Gute für die Zukunft in Frankreich, Jambi. :D
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Allgemeines

Beitragvon alienaeffchen » 28. Mär 2011, 20:01

Heike hat geschrieben:Sagt mal, weiß einer von euch ob es bei den Menschenaffen am letzten Wochenende (19./20.3.) eine Erkrankung gegeben hat? Unabhängig voneinander habe ich von zwei Leuten gehört, dass die Orangs und die Gorillas schlecht drauf waren. Am Samstagnachmittag waren z. B. nur Bunjo und Barito zu sehen. Die Changi-Family komplett weg.


Ich war am 20. in Krefeld!
Alle da ...

Nur TUMBA ging es nachmittags nicht so toll und sie habe ich später dann auch nicht mehr gesehen, als ich eine 3. Runde machte.

Changi-Familie komplett abends ...
Hier findest du noch mehr Infos zu Gorillas & wunderschöne Fotos (nicht nur von mir):
http://alienaeffchen.de/

Fotogalerie (Zootiere, Löwen, Tiger, Landschaften, ...):
http://home.fotocommunity.de/alienaeffchen
Benutzeravatar
alienaeffchen
Tierpflegerazubine
Tierpflegerazubine
Beiträge: 172
Registriert: 12.2010
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Nürnberg, München, Stuttgart

Re: Allgemeines

Beitragvon Quiemo » 3. Apr 2011, 14:21

Für die Jung-Geparden gibt es scheinbar auch schon einen Plan (zumindest teilweise).
Lt. der Thüringer Allgemeinen baut Erfurt derzeit eine neue Geparden-Anlage. Aktuell
ist dort wohl nur der 12-jährige Kater Idole. Wenn die Anlage dann fertig ist sollen ein
junger Kater aus Basel und eine junge Katze aus Krefeld zu ihm ziehen. Das dürfte dann
wohl eines der Jungtiere sein.

Entstehen soll ein ca. 1200 Quadratmeter großes Gehege inkl. Seilbahnzug fürs Futter.
Eröffnung war ursprünglich für April 2011 geplant, wird aber eher Mai.
Benutzeravatar
Quiemo
Tierpfleger
Tierpfleger
Beiträge: 379
Registriert: 07.2010
Wohnort: Monheim
Geschlecht: männlich
Stammzoo(s): Wuppertal, Krefeld

Re: Allgemeines

Beitragvon Heike » 3. Apr 2011, 16:12

Die Gepardenkinder sind zwei Jungs und ein Mädchen, also wird die "Kleine" 'ne Thüringerin.

Kam nicht der junge Zebrahengst aus Erfurt? Und verstand der die Krefelder Pfleger nicht? Vielleicht sollte die Katze mal rüber zu ihm gebracht werden, wegen Sprachkurs? :girllachen:
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron