Abenteuer und Artenschutz-Engagement in 2011

Abenteuer und Artenschutz-Engagement in 2011

Beitragvon Heike » 8. Apr 2011, 15:51

Nach Rekordjahr: Neue Abenteuer, farbenprächtiges Event und erweitertes Artenschutz-Engagement in 2011

Saisoneröffnung attraktives Familien-Ereignis - Fünffacher Nachwuchs bei den Rothschild-Giraffen - Afrika-Festival mit spektakulärem Höhepunkt - Entdeckertage in Alaska und Asien - Verstärkung des Engagements für den Artenschutz - Besucherrekord im Jahr der Vollendung

Arno Bilek (Leiter ZOOM Erlebniswelt), Frank Baranowski (OB Gelsenkirchen), Ullrich Köllmann (GEW Geschäftsführer)Gelsenkirchen. Mit Rückenwind eröffnet die ZOOM Erlebniswelt heute offiziell die Saison 2011 und stellt die Programmpunkte des Jahres vor.
Am kommenden Montag wird www.parkscout.de, Europas größtes Freizeitportal, bekannt geben, dass die ZOOM Erlebniswelt zum fünften Mal in Folge zu den beliebtesten Zoos in Deutschland gehört. Nach dem Rekordjahr 2010 mit 1.073.737 Besuchern startet die ZOOM Erlebniswelt jetzt neue Engagements für Tiere und initiiert neue Highlights für Besucher.
„Im Jahr nach der Vollendung der ZOOM Erlebniswelt erweitern wir die Idee der `Weltreise an einem Tag´ durch neue Veranstaltungen und machen die Angebote für unsere Besucher noch attraktiver. Es ist uns eine wichtige Aufgabe und liegt uns am Herzen, unser Engagement für den weltweiten Artenschutz zu intensivieren.“, so Ulrich Köllmann, Geschäftsführer der GEW und der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen.

Saisoneröffnung
Am 10. April 2011 feiert die ZOOM Erlebniswelt gemeinsam mit ihren Besuchern von 10:00 bis 17:00 Uhr den Auftakt in die Saison 2011. Auf dem zentralen Platz und in den Erlebniswelten finden kleine und große Gäste am kommenden Sonntag eine Vielzahl von traditionellen Spielen und Aktionen aus Alaska, Afrika und Asien. Bei Origami, kunstvollem Holzschnitzen, Fütterungen oder Tierpflegergesprächen wird die „Weltreise an einem Tag“ noch abenteuerlicher und die fernen Regionen anschaulich.
Programm zur Saisoneröffnung

Fünffacher Nachwuchs bei den Rothschild-Giraffen
Innerhalb eines Jahres erwartet die Erlebniswelt Afrika fünffachen Nachwuchs bei den Rothschild-Giraffen. Aktuell steht die zweite Giraffen-Geburt des Jahres unmittelbar bevor. Voraussichtlich im Juni oder Juli wird die älteste Giraffen-Dame der ZOOM Erlebniswelt, Aja Sabe, das dritte Giraffen-Jungtier zur Welt bringen. Wann die junge Giraffe Bashira ihr erstes Baby bekommt, ist im Moment noch ungewiss. Giraffen-Mutter Mary, die im letzten Jahr Kijome gebar, erwartet 2012 erneut Nachwuchs. Bereits am 16. März 2011 wurde ein kleiner Giraffen-Bulle geboren. Auch bei den Watussi-Rindern, den Seelöwen und den Rentieren werden Jungtiere erhofft. Voraussichtlich im Mai und Juni wird der Nachwuchs dort zur Welt kommen.

Farbenprächtiges Afrika-Festival mit spektakulärem Highlight
Nach der umfangreichsten Neugestaltung eines Zoos in Deutschland erweitert die ZOOM Erlebniswelt jetzt das Erlebnisprogramm für ihre Besucher. Herzstück des neuen Veranstaltungsprogrammes in 2011 ist das Afrika-Festival. In der Woche vom 14. bis 21. Juni 2011 können Besucher täglich von 09:00 bis 22:00 Uhr unter anderem an Trommelworkshops teilnehmen, beim traditionellen Bronzegießen afrikanischen Schmuck herstellen, im „Voodoo-Zelt“ des Essener Museums „Soul of Africa“ über Skurriles staunen oder eine afrikanische Zaubershow eines GOP Künstlers erleben. Spektakulärer Höhepunkt des Afrika-Festivals ist die
Afrikanische Nacht am 18. Juni 2011. Neben einer Live-Performance des berühmten südafrikanischen Singer-Songwriters Sam Tschabalala wird ab 23:00 Uhr eine spektakuläre Licht-Inszenierung mit musikalischer Untermalung diesen Abend zu einem bleibenden Erlebnis machen.

Neue Abenteuer, neue Entdeckungen
Mit Start der Saison 2011 wird jeder Erlebniswelt ein Entdeckertag gewidmet. Entsprechend des Gesamtkonzeptes der ZOOM Erlebniswelt bringen die Eventtage die jeweilige Erlebniswelt nahe: durch Wissensvermittlung und das Erleben der jeweiligen Kultur durch Live-Performances und Spiele. In diesem Jahr macht die Erlebniswelt Alaska den Anfang am 15. Mai 2011. Der Entdeckertag Asien folgt am 11. September 2011.
Neu sind auch die Entdeckertouren, bei denen interessierte Besucher einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der ZOOM Erlebniswelt werfen können und in der Futterküche und dem Betriebshof einen Eindruck von Arbeit und Leben im Zoo vermittelt bekommen.

Verstärkung des Engagements für den Artenschutzes
2011 intensiviert und erweitert die ZOOM Erlebniswelt ihr Engagement für den weltweiten Natur- und Artenschutz im Rahmen der EAZA (European Association of Zoos and Aquaria). Dabei unterstützt die ZOOM Erlebniswelt die diesjährige EAZA-Kampagne „EAZA Ape Campaign“, die sich dem Schutz der Menschenaffen widmet. Zwei Gruppen von Menschenaffen, deren natürlicher Lebensraum stark bedroht ist, leben in der ZOOM Erlebniswelt, Orang-Utans und Schimpansen. Erstmals wird eine informative EAZA-Themenwoche ausführlich über die bedrohliche Situation der Menschenaffen in ihrer natürlichen Heimat berichten. Zusätzlich werden mit Hilfe von Besucher-Spenden mehrere Projekte zum Schutz der asiatischen und afrikanischen Menschenaffen realisiert. Des Weiteren fließt ein Euro jedes verkauften EAZA-Artikels aus den Zoo-Shops in die „EAZA Ape Campaign“.

Ab April 2011 übernimmt die ZOOM Erlebniswelt das europäische Zuchtbuch für die Rothschild-Giraffen und den Großen Kudu, das an die Zoologie führender zoologischer Einrichtungen in Europa vergeben wird. Durch diese verantwortungsvolle Aufgabe wird die Population in Zoos lebender Rotschild-Giraffen und Großer Kudus zentral gesteuert und die genetische Vielfalt gesichert. Die ZOOM Erlebniswelt spricht Haltungsempfehlungen zur jeweiligen Tierart aus und koordiniert die Zucht dieser Art in ganz Europa.

Besucherrekord im Jahr der Vollendung
Mit rund 1,1 Million Besuchern gingen über 230.000 Menschen mehr als 2009 auf Entdeckungsreise durch „Asien“, „Afrika“ und „Alaska“. Die Zufriedenheit der Besucher ist groß, laut einer aktuellen Umfrage sind 98 Prozent der Abenteurer mit ihrem Besuch zufrieden, 71 Prozent davon sehr. Vier von fünf Besucher empfinden darüber hinaus ihren Aufenthalt, der durchschnittlich 4,4 Stunden lang ist, in der ZOOM Erlebniswelt als kleine Weltreise. „Die ZOOM Erlebniswelt ist überregionaler Anziehungspunkt und bedeutender Imagefaktor für Gelsenkirchen geworden. Heute finden wir uns wieder auf der Agenda der Reisetipps und ganz Deutschland schaut in über 3.000 Sendeminuten via TV bei der Weltreise an einem Tag mitten im Ruhrgebiet zu.“, freut sich Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski.

Mit freundlichen Grüßen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen
Quelle: http://www.zoom-erlebniswelt.de/deutsch ... 070411.asp
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron