Sensation: drei Baby-Delfine gleichzeitig!

Sensation: drei Baby-Delfine gleichzeitig!

Beitragvon Heike » 17. Okt 2011, 14:29

Bin ja nicht so der RIesen-Delphin-Fan, aber das freut mich wirklich! Drei Delfinbabys auf einmal! :girlhuepfen:
Und es scheint alles gut zu laufen. :daumen:

Sensation: drei Baby-Delfine gleichzeitig!

Erstmalig in der Geschichte der Delfinhaltung in Deutschland wurden im RWE-Delfinarium des Zoo Duisburg gleich drei Jungtiere nahezu zeitgleich geboren! Nach einer Tragzeit von etwa 12 Monaten brachten die Großen Tümmler-Weibchen PEPINA, DELPHI und DAISY im August und September 2011 jeweils ein gesundes Baby zur Welt. Vater ist das Zuchtmännchen IVO. Innerhalb von nur drei Wochen, am 20. August, 27. August und 5. September, erblickten die Jungdelfine DIEGO, DÖRTE und DARWIN im hinteren Quarantänebereich des Delfinariums das Licht der Welt. Sebastian Ackermann, Leiter regionales Marketing der RWE Deutschland AG: „Als Hauptsponsor des Duisburger Delfinariums freuen wir uns mit den Besuchern und gratulieren herzlich zur Geburt der drei neuen Botschafter des RWE-Delfinariums. Dieser Nachwuchs zeigt eindrucksvoll: die Meeressäuger fühlen sich dort sichtbar wohl.“ Alle drei Muttertiere bemühten sich von Anbeginn perfekt um ihre Jungtiere. Bei PEPINA und DELPHI war dieses keine Überraschung, da beide bereits erfahrene Mütter sind. Für DAISY hingegen ist es das erste erfolgreich aufgezogene Jungtier und obschon sie noch unerfahren ist, betreut sie ihr Junges vorbildlich. Die sehr erfolgreiche Entwicklung der Delfinhaltung, die in Europa erst in den 1960er Jahren begann, wird durch die Zuchterfolge im Duisburger Delfinarium belegt. Besonders erfreulich ist zudem die Tatsache, dass die Zucht bereits in 2. Generation gelingt. Dies bedeutet, dass bereits die Muttertiere DELPHI und DAISY im Delfinarium des Zoos zur Welt kamen. Von den nunmehr 9 Großen Tümmlern im RWE-Delfinarium sind somit 7 Delfine waschechte Duisburger. In den ersten Lebenswochen blieben die Jungdelfine für Jedermann verborgen im Quarantänebereich des RWE-Delfinariums - aus gutem Grund. Neugeborene Delfine besitzen kein ausgebildetes Immunsystem. Dieses muss sich erst in den ersten Lebenswochen entwickeln. Während dieser Zeit sind neugeborene Delfine ausgesprochen anfällig gegenüber jeglichen Krankheitserregern. Daher ist der Kontakt zu den Jungtieren in den Wochen nach der Geburt nur wenigen Zoomitarbeitern unter strikten Hygienemaßnahmen erlaubt und ein Blick auf die Jungtiere ist nur durch die Unterwasserscheiben des Beobachtungsraumes oder über die Bildschirme der fest installierten Unterwasserkameras möglich. Mittlerweile sind die Jungdelfine jedoch alt genug, mit einem gut entwickelten Immunsystem, um der Öffentlichkeit vorgestellt zu werden. Es dauert aber noch einige Zeit, bis alle Tiere zusammengeführt werden können. Hier ist Ruhe und Bedacht angesagt. So werden sich die Mütter PEPINA und DAISY mit ihrem Nachwuchs vorerst noch im Mehrbeckensystem hinter den Kulissen aufhalten und nur über die Videobildschirme in der Besucherhalle zu sehen sein. Von der Besuchertribüne aus zu sehen ist jedoch DELPHI mit ihrem Jungtier DÖRTE, das die ersten Erkundungen des Hauptbeckens wagen wird, um dort ihren großen Schwestern DOLLY und DONNA zu begegnen, die weiterhin die Hauptakteure des täglichen Vorführprogramms sind. Wir bitten jedoch um Ihr Verständnis, dass aufgrund der strikten Hygienevorgaben der Zugang zum hinteren Aufzuchtbereich zwecks Fotografieren und Filmen der Jungtiere nicht möglich ist.
Quelle: http://www.zoo-duisburg.de/component/co ... eitig.html

Große Tümmler
Dreifacher Delfin-Nachwuchs im Zoo Duisburg

Duisburg, 16.10.2011, DerWesten

Duisburg. Erstmals in der Geschichte der Delfinhaltung in Deutschland wurden binnen drei Wochen drei Jungtiere in einem Delfinarium geboren: Im Zoo Duisburg brachten die Großen Tümmler Pepina, Delphi und Daisy jeweils ein Baby zur Welt. Vater aller drei ist Ivo.

Der Zoo Duisburg meldet Nachwuchs im Delfinarium am Kaiserberg – und damit ein zoologisches Novum: Nach Angaben des Zoos wurden in Duisburg erstmals in der Geschichte der deutschen Delfinhaltung drei Jungtiere in kürzester Zeit geboren. Und: Nach Angaben des Tierparks sind alle drei Jungtiere gesund. Der wegen seiner Delfinhaltung von Tierschützern andauernd kritisierte Zoo wertet den Kindersegen bei den Großen Tümmlern als Beleg für die „sehr erfolgreiche Entwicklung der Delfinhaltung“.

Nach einer Tragzeit von jeweils etwa zwölf Monaten brachten die Weibchen Pepina, Delphi und Daisy am 20. August, 27. August und 5. September ihre Jungen zur Welt. Vater aller Babys ist das Zuchtmännchen Ivo. Namen hat der Nachwuchs auch schon: Die Jungdelfine heißen Diego, Dörte und Darwin. Von den nunmehr neun Tümmlern im Delfinarium sind somit sieben waschechte Duisburger. Die Muttertiere Delphi und Daisy waren bereits im Zoo am Kaiserberg zur Welt gekommen.

Erste Lebenswochen unter Quarantäne

„Alle drei Muttertiere bemühten sich von Anbeginn an perfekt um ihre Jungtiere“, berichtet der Zoo in einer Pressemitteilung. Bei Pepina und Delphi war dieses keine Überraschung, da beide bereits erfahrene Mütter sind. Für Daisy hingegen ist es das erste Jungtier und obschon sie noch unerfahren ist, betreut sie ihr Junges vorbildlich.“

In den ersten Lebenswochen blieben die Jungdelfine für Zoo-Besucher verborgen im Quarantänebereich des Delfinariums. Denn die Neugeborenen besitzen kein ausgebildetes Immunsystem. Das muss sich in den ersten Lebenswochen erst entwickeln. Während dieser Zeit sind neugeborene Delfine ausgesprochen anfällig für jegliche Krankheitserreger. Daher war der Kontakt zu den Jungtieren in den Wochen nach der Geburt nur wenigen Zoo-Mitarbeitern unter strikten Hygienemaßnahmen erlaubt. Ein Blick auf die Jungtiere war daher nur durch die Unterwasserscheiben des Beobachtungsraumes oder über die Bildschirme der fest installierten Unterwasserkameras möglich.

Dörte erkundet das große Becken

Protest gegen Zoo Duisburg Aktivisten des Hagener Wal- und Delfinschutzforums prangern "unhaltbare Zustände" bei der Delfinhaltung an.

Mittlerweile seien die Jungdelfine jedoch alt genug und mit einem gut entwickelten Immunsystem so ausgestattet, dass sie der Öffentlichkeit vorgestellt zu werden, erklärt der Zoo, der zu einer Pressekonferenz am Montagmittag einlädt. Bis alle Tiere zusammengeführt werden können, dauere es aber noch einige Zeit. So werden sich die Mütter Pepina und Daisy mit ihrem Nachwuchs vorerst noch im Mehrbeckensystem hinter den Kulissen aufhalten und nur über die Videobildschirme in der Besucherhalle zu sehen sein.

Von der Besuchertribüne aus zu sehen sind zurzeit jedoch bereits Delphi und ihr Junges Dörte, das dieser Tage die ersten Erkundungen im Hauptbecken wagen wird. Dort wird Dörte auch ihren großen Schwestern Dolly und Donna begegnen, die weiterhin die Hauptakteure des täglichen Vorführprogramms sind.
Quelle: http://www.derwesten.de/staedte/duisbur ... um=twitter
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Sensation: drei Baby-Delfine gleichzeitig!

Beitragvon Claudia » 17. Okt 2011, 15:10

Das ist ja eine super Nachricht!
Benutzeravatar
Claudia
Reviertierpflegerin
Reviertierpflegerin
Beiträge: 760
Registriert: 06.2010
Wohnort: Essen
Geschlecht: weiblich

Re: Sensation: drei Baby-Delfine gleichzeitig!

Beitragvon Heike » 17. Okt 2011, 19:45

Ein bißchen Schwimmen mit Delphi und Dörte: http://www.wdr.de/mediathek/html/region ... delfin.xml

An die Namen der Lütten, speziell an den vom Mädel, muss ich mich aber noch gewöhnen ...

"Gute-Nacht-Lied
Das erste Schaf hieß Friederich, das war erschreckend niederich,
Das zweite Schaf hieß Dörte, weil es so gerne röhrte, ... "
(Otto Waalkes)

Sorry, kleine Delfinlady! :girllachen:
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Sensation: drei Baby-Delfine gleichzeitig!

Beitragvon Guni21 » 20. Okt 2011, 08:35

Das Lied war auch das erste was mir zu Dörte einfiel *ggggg*

das dritte Schaf hiess Gunter, wollt nie von Dörte runter...
das vierte Schaf hieß Eberhard, dem wurde schon die Leber hart.



Aber das Ereignis an sich find ich absolut toll !!! Hoffentlich können die beiden kleinen Jungs bald auch die Quarantäne verlassen und alles geht gut !!

Vor allem vor dem Hintergrund, dass mit der Eröffnung der Delfinlagune in Nürnberg wieder so ein (entschuldigt das Wort) Gezeter um die Delfinhaltung gemacht wurde.

Anscheinend scheint es den Delfinen in Duisburg ja gut zu gehen, wenn gleich alle drei Mädels Nachwuchs bekommen. Und Ivo hats doch noch nicht verlernt *ggg*

Jetzt wäre ich gerne mal im schönsten Pausenraum der Welt :-)))) Gell, Katrin ???
Wer noch ein bissl mehr von mir erfahren und Bilder sehen möchte, der kann gerne hier mal schaun:
http://de.sevenload.com/mitglieder/Woelfin789/albums
http://www.wolfstante.de
Benutzeravatar
Guni21
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1343
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hagen / NRW
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DO, KR, GE

Re: Sensation: drei Baby-Delfine gleichzeitig!

Beitragvon Katrin » 1. Nov 2011, 13:35

Ich freue mich tierisch über diese Nachricht!
Vor allem weil mir das ja auch jemand gezwitschert hat als ich komplett Internetlos war!
Das ist einfach nur super! Vor allem weil ich mir in letzter Zeit soooooooooooooooo große Sorgen gemacht hab mit den Veränderungen im delfinarium. ich habe ja an das Schlimmste gedacht und nicht an so eine freudige Sache...
Und ja Guni, ein Besuch im Pausenraum wäre jetzt einfach nur fantastisch :herz2: . Träumen werd ich ja dürfen.

Aber diese Namen, da würd ich ja liebend gern Veto einlegen :D
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR

Re: Sensation: drei Baby-Delfine gleichzeitig!

Beitragvon Claudia12 » 16. Nov 2011, 18:55

Dörte habe ich am Samstag gesehen. Sie schwomm immer schön neben Mama. Mit Fotos hat es nicht geklappt. Dafür war Sie immer zu schnell unter Wasser.
Benutzeravatar
Claudia12
Tierpflegerin
Tierpflegerin
Beiträge: 466
Registriert: 06.2010
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Duisburg, Krefeld

Re: Sensation: drei Baby-Delfine gleichzeitig!

Beitragvon Heike » 17. Nov 2011, 12:32

Hauptsache wir wissen, dass sie munter ist! :D
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron