Neuer Riesenwurm im Zoo Duisburg

Neuer Riesenwurm im Zoo Duisburg

Beitragvon Heike » 1. Apr 2011, 15:30

Neuer Riesenwurm im Zoo Duisburg

Die Tropenhalle „Rio Negro“ im Zoo Duisburg beherbergt eine Vielzahl an seltenen Tierarten aus dem südamerikanischen Amazonasgebiet, wie beispielsweise den einzigartigen Amazonas-Flussdelfin, die farbenfrohen Dottertukane oder die kleinen Rothand-Tamarine.

Nun konnte der Besatz der Tropenhalle um eine weitere außergewöhnliche Tierart bereichert werden. Das ehemalige Becken der Anakondas, der Riesenschlangen Südamerikas, wurde für eine erst im Jahr 2010 neu entdeckte riesige, ebenfalls aus Südamerika stammende Wurmart umgestaltet.

Die Neuentdeckung gelang einer Reisegruppe, der auch Zoodirektor Achim Winkler und Dr. Jan-Pieter Barbian, Leiter der Stadtbibliothek Duisburg, angehörten. Im südamerikanischen Regenwald stieß die Gruppe auf diesen bislang unbeschriebenen, über 1 m langen Riesenwurm.

Nachdem Wissenschaftler die Biologie und die Ernährungsgewohnheiten des Riesenwurmes erforscht hatten, war der Entschluss gefasst, diese Art auch im Zoo zu präsentieren. Der Zoo Duisburg kann nunmehr als einer der ersten Zoos in Europa diese zoologische Rarität dem breiten Publikum präsentieren.

Hinweis für Fotografen:
Am Freitag, den 01.04.2011 besteht zur Fütterungszeit um 11:00 Uhr im Tropenhaus „Rio Negro“ die Möglichkeit, den Wurm zu fotografieren. Neben Zoodirektor Achim Winkler wird auch Dr. Jan-Pieter Barbian der Stadtbibliothek zugegen sein, um über die Reiseeindrücke und die Beobachtungen des außergewöhnlichen Riesenwurmes in Südamerika zu berichten.
Quelle: Pressemeldung 22/11 Zoo Duisburg
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Neuer Riesenwurm im Zoo Duisburg

Beitragvon Quiemo » 1. Apr 2011, 15:59

Heike hat geschrieben:Hinweis für Fotografen:
Am Freitag, den 01.04.2011 besteht zur Fütterungszeit um 11:00 Uhr im Tropenhaus „Rio Negro“ die Möglichkeit, den Wurm zu fotografieren.

Und danach? Vergräbt er sich in der Erde? Tolles Tier für einen Zoo... :daumen: :nawarte:
Benutzeravatar
Quiemo
Tierpfleger
Tierpfleger
Beiträge: 379
Registriert: 07.2010
Wohnort: Monheim
Geschlecht: männlich
Stammzoo(s): Wuppertal, Krefeld

Re: Neuer Riesenwurm im Zoo Duisburg

Beitragvon Heike » 1. Apr 2011, 16:04

Ich fand die Nummer mit dem eierlegenden Wombat auch besser ... ;)
Nein, ich bin nicht verrückt, nur verhaltensoriginell.

Bild
Benutzeravatar
Heike
Zoodirektorin
Zoodirektorin
Beiträge: 2001
Registriert: 06.2010
Wohnort: Herne (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): Gelsenkirchen, Krefeld

Re: Neuer Riesenwurm im Zoo Duisburg

Beitragvon Katrin » 1. Apr 2011, 17:34

Oder die fliegenden Pinguine...
Es ist nicht notwendig verrückt zu sein, aber es hilft.
Benutzeravatar
Katrin
Zooinspektorin
Zooinspektorin
Beiträge: 1604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Castrop-Rauxel (NRW)
Geschlecht: weiblich
Stammzoo(s): DUI, KR


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron